Page 8 - Haselorfer Nachrichten April 2020
P. 8

Hoseldörper Norichten · Ausgabe April 2020                                          Aus den Vereinen


          Wassersportclub Haseldorf e.V.
                                     wortungsvollen Amt.         solvierte. Kurz darauf kaufte  Über alle Jahre gab es eine
                                     Da nicht alle von uns ihn wäh-  ich mir von einem Vereinska-  sehr gute Zusammenarbeit im
                                     rend dieser langen Zeit beglei-  meraden ein eigenes Boot, ein  Vorstand. Besonders hervor-
                                     ten konnten, soll nun er selbst  umgebautesRettungsboot.  heben möchte ich die etappen-
                                     uns seine Erinnerungen und  Im Jahre 1977 wurdest du   weise Verbesserung und Aus-
                                     vielfältigen Eindrücke vermit-  zum Schriftführer gewählt.  weitung der gesamten Stegan-
                                     teln.                       Ja, das hatte Heinz Lüchau,   lage und vor allem den Bau der
                                     Lieber Ernst-Otto, lieber „Er-  der stellvertretende Vorsitzen-  neuen Bootshalle mit Kauf des
                                     nie“, wann bist du Mitglied in  de, schon im Sinn gehabt, als   gesamten Areals.
                                     unserem Verein geworden und   er mich für den Verein warb.  Du  hast  ja  immer  aktiv  am
                                     was war damals dein Beweg-  Ein Schriftführer –  das weiß   Vereinsleben  teilgenommen.
                                     grund? Hattest du ein Boot?  man ja – ist für die Sitzungs-  Was hat dir da besonders ge-
                                     Ausschlaggebend war mein In-  protokolle zuständig. Aber du   fallen?
                                     teresse  am  Wassersport.1977   hast noch viele weitere Bereiche   Immer noch in bester Erin-
          Ernst- Otto Rellensmann    trat ich dem WSCHa bei,     für den Verein bearbeitet.  nerung:  Die  Hafenfeste,  die
                                                                 Ja, neben den regelmäßigen
          Nach 43jähriger Tätigkeit als   nachdem mich Heinz Lüchau   Protokollen schrieb ich Ein-  Maskeraden in der Faschings-
          Schriftführer im WSCHa ver-  angesprochen hatte. Zu der   ladungen  an  die  Mitglieder,   zeit, die Bälle zum Ansegeln
                                     Zeit wurde außerdem vom
          abschiedete  sich  Ernst-  Otto   Verein ein Lehrgang zum Er-  verfasste Förderanträge für   ….
          Rellensmann während unserer   werb des Sportbootführer-  Zuschüsse, führte Vertragsver-  Dann die zahlreichen Hilfsein-
          diesjährigen Jahreshauptver-  scheins Binnen und See ange-  handlungen  mit  der  Gemein-  sätze  durch das  THW Elm-
          sammlung aus seinem verant-  boten, den ich erfolgreich ab-  de, erstellte Steuererklärun-  shorn, in dem ich bis heute ak-
                                                                 gen, übernahm den gesamten  tiv bin: Dalben geradeziehen,
                                                                 Schriftverkehr mit den Behör-  Erbsensuppe liefern, Schlengel
                                                                 den, sorgte für Erklärung bzw.  zerlegen, usw.
                                                                 Anerkennung der Gemeinnüt-  Kannst du dich überhaupt noch
                                                                 zigkeit und war auch für die   an alle Vereinsvorsitzenden er-
                                                                 Vereinssatzung  und  den  Ein-  innern?
                                                                 trag ins Vereinsregister zu-  Natürlich: Olle Schwarz, Jens
                                                                 ständig.                   Ibing, Volker Hauschildt.
                                                                 Nenne uns mal ein besonders   Du willst uns auch in der kom-
                          100 %                                  schwieriges Vorhaben aus die-  menden Zeit unterstützen?
                                                                 ser Zeit.
                                                                                            Ja! Mir hat die Arbeit immer
                                                                 Durch die Deicherhöhungs-
                ÖKOSTROM                                         maßnahmen in den 80er-Jah-  Spaß gemacht. Und da jetzt
                                                                                            ein Nachfolger gefunden wur-
                                                                 ren entstanden im Hafenbe-
                                                                                            de, kann ich guten Gewissens
                                                                 reich  Schäden  an  mehreren
                                                                 Booten durch aufgewirbelte   den Posten aufgeben. Dem
                                                                 Substanzen. Nach einem sehr   Verein werde ich weiterhin
                                                                 aufwändigen Schriftverkehr   zur Seite stehen.
                                                                 gab es dann aber Schadenser-  Lieber Ernie, der Wassersport-
                                                                 satzleistungen für die Bootsbe-  club Haseldorf dankt dir hier-
                                                                 sitzer.                    mit noch einmal ganz herzlich
                                                                 Und was würdest du als heraus-  für deinen langjährigen Ein-
                                                                 ragenden Erfolg bezeichnen?  satz!


                                                                      Professionalität zeigt sich nicht

                                                                             erst im Trauerfall, sondern
                                                                                bereits lange Zeit davor.







                                                                                         Tel. 04122 - 25 77

                                                                                         www.hinrich-bestattungen.de

                                Reuterstraße 88a · 25436 Uetersen  Friedrichstraße 28 · 25436 Tornesch · (ehemals Blumenhaus Sonja)
          8
   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13